Faszination Berge

Bereits im Kindesalter nahmen mich meine Eltern regelmäßig mit in die Berge.
Viele Urlaube und Wochenendausflüge gingen Richtung Berge, sowohl im Winter als auch im Sommer.
Bereits im Kindergarten durfte ich das Skifahren lernen, später dann auch das Snowboarden.

IMG_3325

Nachdem ich während meiner Zeit auf dem Gymnasium ein paar Jahre andere Dinge im Kopf hatte als die Schönheit der Berge, kam das Interesse vor einigen Jahren wieder zurück…und da so richtig!
Seither versuche ich mich am Klettern, Klettersteig gehen, Wandern, Mountainbiken, an Hochtouren und eigentlich auch allem anderen, was man so in den Bergen machen kann.

Niemand, der es noch nicht ausprobiert hat, kann so richtig nachvollziehen, was uns Bergfexe so fasziniert und nicht mehr loslässt: Die Faszination Berge

Ich kann nur jedem empfehlen, es einmal zu versuchen, klein anfangen und wenn die Faszination so richtig zuschlägt, immer weitermachen!

Was Bergsteiger antreibt, ist kein Todeswunsch, sondern die Gier nach Leben. Nach einem erfüllten, intensiven, kompromisslosen Leben. Niemals zuvor habe ich Menschen getroffen, die lebendiger waren – körperlich, emotional, intellektuell, spirituell.
Nicolas O’ Connell